Ingrid Muelleder
Die „Lüdia“ für FreddyEddy

Beim 27. Kinofest in Lühnen ist Tini Tüllmann für ihr Regiedebüt „FreddyEddy“ mit dem Hauptpreis des Festivals, der mit 10.000 Euro dotierten Lüdia, ausgezeichnet worden.

Tini Tüllmann mit FreddyEddy in Hof preisgekrönt

Der in diesem Jahr zum ersten Mal vergebene und von Wim Wenders verliehene „Heinz Badewitz Preis“ geht an Tini Tüllmann für ihren Psychothriller FreddyEddy .

Tüllmanns Regiedebüt sei ein „Solitär im deutschen Kino“, lobte Alfred Holinghaus, weil sie sich traue, mit den klassischen Mitteln des Genrefilms eine Geschichte aus der deutschen Provinz auf die Spitze zu treiben. Es sei Kriminalgeschichte, Beziehungsgeschichte und Familiengeschichte zusammen.
Mit einem beeindruckenden Ensemble und einer mitreißenden Bild- und Tongestaltung habe Tini Tüllmann „dem Kino einen Ruck verpasst“. Mit großer Fantasie habe sie einen „bemerkenswerten deutschen Ausnahmefilm geschaffen, der gerne die Regel werden darf“

FreddyEddy

FreddyEddy auf den 50.Hofer-Filmtagen

Der Psychothriller von Tini Tüllmann (Buch und Regie) feiert seine Premiere auf den diesjährigen Hofer-Filmtagen.

Ingrid Mülleder spielt darin Frau Birkle, ein Nachbarin des Protagonisten, die nicht ahnen kann, was ihre beherzte Zeugenaussage vor Gericht für Konsequenzen nach sich ziehen wird…..

Im Hauptcast: Felix Schäfer, Jessica Schwarz, Katharina Schüttler, Burghart Klaußner, Robert Stadelober

Deutsche Spielfilme bei den 50.Hofer-Filmtagen

14713552_928518427293247_9022689552572150604_n

Dreharbeiten im „Schwabenländle“

Für den Episoden-Spielfilm „Aspach“ – einer schwäbischen Short Cuts Variante, stand Ingrid Mülleder kürzlich in der Nähe von Stuttgart in der Rolle der „Renate“ vor der Kamera……

Autor und Regisseur: Koni Hansen

 

Bodenseedreh

Zur Zeit steht Ingrid Mülleder wieder als Psychologin Dr. Lena Golding in „Die Toten vom Bodensee – Die Braut“ (AT) vor der Kamera. Auch in der 4.Folge dieser Krimi-Reihe steht sie der Kommissarin Hannah Zeiler, gespielt von Nora von Waldstätten, sowohl in persönlichen als auch in beruflichen Angelegenheiten hilfreich zur Seite…..

Regie: Hannu Salonen

Cast: Matthias Koeberlin, Harald Krassnitzer, Sissi Höfferer uvm.

Dreharbeiten in Schweden

An diesem Wochenende beginnen in Nyköping die Dreharbeiten  für „Inga Lindström – Jule und das Kochbuch der Liebe“.

Ausgerechnet zum 30.Hochzeitstag kommt es zu Differenzen und Mißverständnissen zwischen Astrid (Ingrid Mülleder) und Jasper (Felix von Manteuffel), der Grund : Astrid trägt aufgrund eines schlimmen Unfalls beide Arme in Gips und möchte am liebsten die Feier verschieben, während Felix heimlich eine Überraschung vorbereitet……………

Gedreht wird an den schönsten Drehorten in Schweden noch bis zum 31.8.

In den Hauptrollen: Anna Hausberg, Christian Schäfer, Sebastian Kaufmane, Anna von Häberlin

Regie: Ulli Baumann

2016-08-09-photo-00000004

Die Toten vom Bodensee – Stille Wasser 18.4.16 ZDF

Um 20h15 zeigt das ZDF den dritten Teil der Krimi-Reihe „Die Toten vom Bodensee“ mit dem Titel „Stille Wasser“. Ingrid Mülleder spielt darin die Kinderpsychologin Lena Golding, die von dem Ermittlerduo Oberländer und Zeiler (Matthias Köberlin und Nora von Waldstätten) in ihrem aktuellen Fall als Unterstützung zu einem traumatisierten Kind gebeten wird.

Für Hannah Zeiler wird diese Begegnung auch eine Konfrontation mit den unbewältigten Erlebnissen aus der eigenen Kindheit………

Regie: Andreas Linke

images

 

 

 

 

ZDF-Mediathek

PULSE – die Serie

Der Trailer für die Fernsehserie P.U.L.S.E. ein fragwürdiges experimentelles Rehabilitationsprogramm für selbstmordgefährdete Jugendliche – mit Ingrid Mülleder in der Rolle der Maria „Mary“ Irmbach – lief 2015 sehr erfolgreich auf zahlreichen amerikanischen Festivals.

Auf dem „Broken Nuckle Filmfest“ erhielt er die Auszeichnung – „der am meisten erregendste Trailer“

2016 geht es weiter: zunächst im April beim „North Hollywood International Film Festival“ und dann nach Rumänien: Pulse ist nominiert in der Kategorie „Bester Trailer/Teaser“ bei den „Transilvania Shorts“.

Pulse-Trailer

976114_457588204333073_1386736538_o

12764907_943759375715951_6172740855075982083_o

 

Die Stadt und die Macht – als Serienevent 12.,13.,14.1. 20h15/21h in der ARD

An drei aufeinanderfolgenden Abenden zeigt das Erste zur besten Sendezeit die neue 6 teilige Mini-Serie, die es schafft gleich drei Genres  – Familiendrama, Politthriller und Entwicklungsgeschichte – kunstvoll zu vereinen.

Mit dabei Ingrid Mülleder als CDP-Abgeordnete Gertrud Jansen, die an entscheidender Stelle doch nach ihrer Überzeugung handelt…….

Die Hauptrollen spielen Anna Loos, Thomas Thieme, Burkhart Klaußner, Martin Brambach, Renate Krößner, Jürgen Heinrich, Peter Prager, Anian Zollner uvm.

Regie Friedemann Fromm

Letzter DT Die Stadt und die Macht 2

Trailerdreh für internationale Serie „Meteoriten“

In den ehemaligen „Heilstätten Hohenlychen“ einem Ort mit sehr wechselhafter Geschichte fand der zweite Teil der Trailer-Dreharbeiten für die geplante internationale Serie „Meteoriten“ statt.

Ingrid Mülleder spielt darin Dr.Stein, eine Wissenschaftlerin, die nach dem Untergang der Welt wie wir sie kennen verzweifelt nach einem Impfstoff forscht, der zumindest das Überleben der durch den menschenverursachten Kollaps stark dezimierten Bevölkerung sichern soll und dafür sogar bereit ist alle ihre ethischen, moralischen Grundsätze diesem Ziel unterzuordnen……..

Idee und Regie: Ingo Monitor und Jan Mocka

Cast: Carolin von der Gröben, Wilfried Hochholdinger, Jeffrey Middleman, Jana Pallaske

Meteoriten HPverbessert

« vorheriger Eintrag
Copyright © 2016 Ingrid Mülleder - Impressum